Oberflächentemperatur

Messung der Oberflächentemperatur

Die Oberflächentemperatur spielt zum Beispiel beim Aufspüren von Wärmebrücken in Bauwerken ein wichtige Rolle. Auch die Bildung von Schimmelpilzen ist durch diese Messgröße beeinflusst.  

Methoden filtern
Messgeräte anzeigen
Geeignete Messgeräte
4 bis 100 % (atro)
0 bis 199 digits
0,3 bis 8,5 Gew.-%
0,3 bis 6,5 CM-%
0.3 bis 25 Gew.-%
0.3 bis 12 CM-%
0 bis 100 % r.F.
±1,8 (10 bis 90 % r.F.) Sensor Genauigkeit
-20 bis 80 °C
±0,3 (-10 bis 70 °C) Sensor Genauigkeit
-40 bis 380 °C
±0,5 (0 bis 60 °C) Sensor Genauigkeit
-50 bis 250 °C
-30 bis 170 °C
-2,5 bis 2,5 m/s
0 bis 100 % r.F.
±1,8 (10 bis 90 % r.F.) Sensor Genauigkeit
-20 bis 70 °C
±0,3 (-10 bis 70 °C) Sensor Genauigkeit
-40 bis 380 °C
±0.5 (0 bis 60 °C) Sensor Genauigkeit
0.1 bis 42.2 Gew.-%
0.2 bis 9.9 CM-%
0 bis 200 digits
5.5 bis 58 % (atro)
-50 bis 250 °C
-50 bis 350 °C
0 bis 199 digits
0.3 bis 8.5 Gew.-%
0.3 bis 6.5 CM-%
5 bis 98 % r.F.
0.2 bis 3.7 Gew.-%
0 bis 100 % r.F.
±1,8 (10 bis 90 % r.F.) Sensor Genauigkeit
-20 bis 80 °C
±0,3 (-10 bis 70 °C) Sensor Genauigkeit
-40 bis 380 °C
-50 bis 250 °C
-50 bis 350 °C
4 bis 30 % (atro)
0 bis 80 digits
0.5 bis 25 Gew.-%
0.3 bis 12 CM-%
0 bis 199 digits
0.3 bis 8.5 Gew.-%
0.3 bis 6.5 CM-%
-20 bis 199.9 °C
4 bis 100 % (atro)
0 bis 80 digits
0.5 bis 25 Gew.-%
0.3 bis 12 CM-%
-20 bis 200 °C
-50 bis 250 °C
-50 bis 350 °C
0 bis 199 digits
0.3 bis 8.5 Gew.-%
0.3 bis 6.5 CM-%
0 bis 100 % r.F.
-20 bis 200 °C
-20 bis 70 °C
-50 bis 600 °C
-20 bis 199.9 °C
-50 bis 600 °C
0 bis 80 digits
0.5 bis 25 Gew.-%
0.3 bis 12 CM-%
0 bis 199 digits
0.3 bis 8.5 Gew.-%
0.3 bis 6.5 CM-%
0 bis 100 % r.F.
-20 bis 200 °C
-20 bis 70 °C
-50 bis 600 °C
-20 bis 199.9 °C
-50 bis 600 °C
4 bis 100 % (atro)
0 bis 80 digits
0.5 bis 25 Gew.-%
0.3 bis 12 CM-%
0 bis 199 digits
0.3 bis 8.5 Gew.-%
0.3 bis 6.5 CM-%
0 bis 100 % r.F.
-20 bis 200 °C
-20 bis 70 °C
-50 bis 600 °C
-20 bis 199.9 °C
-50 bis 600 °C

Keines unserer Produkte ist mit der ausgewählten Methoden Kombination einsetzbar.

Filter anpassen

Durch vergleichende Messungen an beispielsweise einer Wand lassen sich ebenfalls Rückschlüsse auf im Baustoff vorhandene Feuchtenester ziehen. Die Verdunstungskälte führt zu niedrigeren Oberflächentemperaturen der betroffenen Bereiche. Dieser Temperaturunterschied kann mit unseren Messgeräte und Elektroden festgestellt werden.